Science Fiction-Serie von Matt Sazama und Burk Sharpless mit Toby Stephens und Molly Parker.

Die Netflix-Serie Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten basiert auf der gleichnamigen CBS-Serie, die in den 1960er Jahren ausgestrahlt wurde und von der Familie Robinson erzählt, die nach einem Absturz ihres Raumschiffs auf einem fremden Planeten aufregende Abenteuer erlebt.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten

351
Nutzer haben die Serie im Schnitt mit
Ganz gut
(6.4 von 10) bewertet.
0
Nutzer sagen
Hass-Serie
13
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
Diese Serie
hat bisher noch
keine Platzierung erhalten
42
Nutzer schauen
diese Serie
gerade
169
Nutzer haben
sich diese Serie vorgemerkt

Schaue jetzt Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten

Im Jahr 2046 ist die Kolonialisierung des Weltalls bereits weit vorangeschritten, sodass sich eines Tages auch die fünfköpfige Familie Robinson - unter der Führung von Professor John Robinson (Toby Stephens) - mit ihrem Raumschiff, der Jupiter 2, auf den Weg in die unendlichen Weiten des Weltraums macht. Aufgrund einer Anomalie soll sie ihr neues Zuhause jedoch nie erreichen und strandet stattdessen auf einem fremden, unerforschten Planten, der Lichtjahre von ihrem eigentlichen Ziel entfernt ist.

Fortan beginnt ein unerbittlicher Überlebenskampf in einer Welt voller Gefahren, die früher oder später zwei weitere Bewohner offenbart, die offenbar von ihrem Kurs abgekommen sind. Auf der einen Seite wäre da die argwöhnische und dennoch charismatische Dr. Smith (Parker Posey), die einen undurchschaubaren Plan verfolgt, auf der anderen Seite der gerissene Unternehmer Don West (Ignacio Serricchio), der seine eigenen Interessen verfolgt. Und dann wäre da noch dieses unheimliche Etwas, das aus den Schatten kommt und keine Anzeichen einer menschlichen Identität aufweist.

Hintergrund & Infos zu Lost in Space

Bei Lost in Space handelt es sich um ein Serien-Remake der Science-Fiction-Serie Verschollen zwischen fremden Welten, die zwischen 1965 und 1968 auf CBS ausgestrahlt wurde. Darüber hinaus erhielt die Geschichte unter dem Titel Lost in Space einen Kinofilm mit William Hurt in der Hauptrolle. Die Netflix-Version liefert nun eine moderne Interpretation der Geschichte und wurde von Matt Sazama und Burk Sharpless kreiert, die zuvor bei Dracula Untold, The Last Witch Hunter, Gods of Egypt und der Story des Power-Ranger-Films von 2017 zusammengearbeitet haben.. (MH)

Cast
Crew
Toby Stephens
John Robinson
Molly Parker
Maureen Robinson
Penny Robinson
Will Robinson
Judy Robinson
Parker Posey
Dr. Smith
Raza Jaffrey
Victor Dhar
Peter Beckert
Kiki Sukezane
Aiko Watanabe
Vijay Dhar
Naoko Watanabe
Drehbuchautor/in
Produzent/in
Drehbuchautor/in
Regisseur/in
Produzent/in
Regisseur/in
Regisseur/in
Regisseur/in
Drehbuchautor/in
Drehbuchautor/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Kameramann/frau

Alle 2 Staffeln von Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten

Kommentare

4 Trailer, Videos & 34 Bilder zu Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten

Serien wie Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten

40f5ffb8a55443a0828dc88a31a3508f