Was macht eigentlich ... Tobey Maguire?


Tobey Maguire in Spider-Man 2
© Columbia Tri-Star
Tobey Maguire in Spider-Man 2
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen

Update, 26.05.2018: Heute Nacht zeigt Das Erste um 00:40 Spider-Man mit Tobey Maguire, weswegen wir diesen Artikel vom 09.03.2018 noch einmal hervorgeholt haben.

Keine Frage, Tobey Maguire ist einer dieser Schauspieler, die irgendwie jeder kennt. Leider ist er aber auch einer dieser Schauspieler, die wahrscheinlich immer mit genau einer Rolle assoziiert werden: In seinem Fall ist das Spider-Man. Weder vor seiner Darstellung der Comicfigur Peter Parker noch danach hat es Tobey Maguire geschafft, sich so richtig als Darsteller zu etablieren, der ein diverses Spektrum an Rollen zu seinen Leistungen zählen kann. Dabei mangelt es ihm eigentlich nicht an Talent. So erhielt er beispielsweise für seine Darbietung eines traumatisierten Kriegsveteranen in Jim Sheridans Drama Brothers eine Golden Globe-Nominierung. Das war 2009, seitdem war es eher still um Tobey Maguire. Was macht der Schauspieler heute, 16 Jahre nach seinem Welterfolg als Spider-Man?

Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft

Bereits als Jugendlicher lernte Tobey Maguire Leonardo DiCaprio kennen, da die beiden des Öfteren für dieselben Rollen vorsprachen. Während diese häufiger an DiCaprio gingen als an Maguire, schlossen die beiden Jungschauspieler trotzdem eine enge Freundschaft, die sie bis heute verbindet. Bis in die Mitte der 1990er Jahre hinein war Maguire in diversen Fernseh- und kleineren Filmrollen zu sehen, stürzte sich daraufhin jedoch Hals über Kopf in die Partyszene Hollywoods und entwickelte bereits in jungen Jahren ein Alkoholproblem. Erst nach dieser Zeit und mit der Konfrontation seines ungesunden Verhaltens gab es auch innerhalb seiner Karriere einen Umschwung. Mit Rollen in Filmen wie Der Eissturm, Pleasantville, Gottes Werk & Teufels Beitrag oder Wonder Boys war Toby Maguire endlich auf dem Weg, ein großer Star zu werden.

Mit Mitte 20 hatte Maguire das geschafft, wovon so viele Schauspieler träumen. Er hatte eine begehrte Rolle in einer großen Produktion ergattert, die sich zu einem massiven Franchise entwickeln sollte: Er spielte Peter Parker und schwang sich als Spider-Man über die Leinwände der Welt. Spider-Man 2 genießt noch heute den Status als einer der besten Superhelden-Filme überhaupt, und obwohl Spider-Man 3 von der Kritik überwiegend negativ aufgenommen wurde, war das Franchise eines der erfolgreichsten aller Zeiten. Spider-Man 4 war eigentlich in Planung, sollte dann aber nicht sein. Sony entschied sich schließlich, Spider-Man als Reboot mit einem jüngeren Peter Parker neu aufzurollen.

Nach Spider-Man

Während Tobey Maguire nach Spider-Man eigentlich auf der Spitze seiner Karriere stand und wahrscheinlich alle möglichen Rollen hätte spielen können, hielt es sich mit seiner Schauspiellaufbahn eher bescheiden. War er während dem laufenden Spider-Man-Franchise nebenher zum Beispiel noch in dem erfolgreichen Drama Seabiscuit als Hauptdarsteller zu sehen, kann man seine großen Rollen nach Spider-Man 3 an einer Hand abzählen. Ein großer Erfolg für den Schauspieler war die oben bereits erwähnte Golden Globe-Nominierung für Brothers, danach wurde es recht still um ihn. Da gab es noch Der große Gatsby, in dem er an der Seite seines Freundes Leonardo DiCaprio den Erzähler der Geschichte spielte oder Labor Day, wo er neben Kate Winslet in der kleineren Rolle ihres erwachsenen Sohnes zu sehen war. Letztes Jahr sprach er im Animationsfilm Boss Baby die Rolle des Erzählers, seine erste Rolle drei Jahre nach dem Schach-Drama Bauernopfer - Spiel der Könige.

Neben einigen Auftritten in Fernsehserien ist Tobey Maguire heute größtenteils als Produzent tätig. Über seine Firma Material Pictures produzierte er in den vergangenen Jahren einige Filme, wirklich große Blockbuster waren jedoch nicht mit dabei. Für kurze Zeit wurde er mit einer hochkarätigen Verfilmung von Tokyo Suckerpunch assoziiert, daraus wurde jedoch auch nichts. Das große Geld spielten seine Filme bisher auch nicht ein. Rock of Ages und Pawn Sacrifice beispielsweise floppten an den Kinokassen.

Alles eine Frage des Images?

Irgendwie wollte ein Imagewechsel vom lieben Jungen zum reifen Charakterdarsteller bei Tobey Maguire bislang nicht so richtig klappen. Was sicherlich auch dazu beigetragen hat, dass der Schauspieler in der Öffentlichkeit lange Zeit eher negativ dastand, war seine Verbindung zu einem illegalen Pokerclub, die 2011 bekannt wurde. Während auch seine Kollegen DiCaprio und Ben Affleck zu dieser Zeit mit dem Club assoziiert wurden, wurde Tobey Maguire jedoch in den 2014 erschienenen Memoiren der Poker-Hostesse Molly Bloom erneut mit den illegalen Aktivitäten in Verbindung gebracht. Bloom beschrieb außerdem einige Szenen, in denen sich Maguire zweifellos fragwürdig verhalten hatte. So soll er sie beispielsweise aufgefordert haben, für einen 1000 US-Dollar-Chip zu bellen wie eine Robbe, die einen Fisch will, und reagierte gereizt, als sie dem Angebot nicht nachkam. Blooms Autobiographie wurde basierend auf einem Drehbuch von Aaron Sorkin als Molly's Game verfilmt, der momentan im Kino läuft. Im Film spielte Michael Cera eine Figur, die eine Mischung aus Leonardo DiCaprio, Ben Affleck und eben Maguire sein soll.

Tobey Maguires Party-Eskapaden und Poker-Skandale gehören mittlerweile der Vergangenheit an. In den letzten Jahren ist es sehr still um den Schauspieler geworden, was vielleicht auch daran liegen mag, dass er nun Familienvater ist. Worauf seine Misserfolge letztendlich wirklich zurückzuführen sind, ist schwer zu sagen. Brothers war ein Schritt in die richtige Richtung, darauf sind nur keine weiteren Schritte mehr gefolgt. Auch als Produzent kann er sicherlich noch einiges mehr geben als bisher. Ich für meinen Teil weigere mich auf jeden Fall, den Glauben an Tobey Maguire aufzugeben und bin gespannt, was die Zukunft für ihn bringen wird.

Was für ein Projekt wünscht ihr euch für Tobey Maguire?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Was macht eigentlich ... Tobey Maguire?
4bd188268b6147368550be75cfc0a08a