Phantastische Tierwesen 2 - Dumbledores Homosexualität wird nicht explizit thematisiert


Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

In Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen erwartet uns endlich der lang ersehnte Auftritt der beiden Jugendfreunde Albus Dumbledore (Jude Law) und Gellert Grindelwald (Johnny Depp), die nach einem intensiven Sommer voller Tatendrang und großer Pläne verschiedene Wege gingen. Während Grindelwald den Pfad der dunklen Künste einschlug, tat Dumbledore sein Bestes, um seinen Beitrag an der hellen Seite der Magie zu leisten. Die entfremdete Beziehung der sich einst so nahe stehenden Männer gilt für Fans als einer der stärksten Handlungsstränge der Harry Potter-Prequels, nicht zuletzt mit dem Wissen eines winzigen wie komplexen Details, das Autorin J.K. Rowling in einem Interview im Jahr 2007 verlauten ließ: Dumbledore sei schwul und hatte mehr als nur freundschaftliche Gefühle für seinen einstigen Gefährten Gellert Grindelwald. Was ein wunderbares Thema für den kommenden Fantasy-Streifen hätte sein können, wird nun jedoch offenbar unter den Teppich gekehrt, wie Regisseur David Yates in einem Interview mit Entertainment Weekly (via Collider) erzählte.

Auf die Frage, ob Dumbledores Homosexualität in Phantastische Tierwesen 2 thematisiert wird, antwortete Yates: "Nicht explizit", und sagte weiterhin:

Aber ich denke, dass die Fans sich dessen bewusst sind. Er hatte eine sehr intensive Beziehung zu Grindelwald, als die beiden junge Männer waren. Sie haben sich in ihre Ideen, in ihre Ideologie und ineinander verliebt.

Während J.K. Rowling uns bisher im Ungewissen ließ, ob Grindelwald Dumbledores romantische Gefühle erwidert habe, klingt dies tatsächlich nach einer waschechten, beidseitigen Jugendromanze. Umso enttäuschter reagierten die Fans auf Yates Aussage, nach der wir von all dem offenbar nichts im Film zu sehen oder hören bekommen werden. Besonders Yates Erklärung, dass die Fans ohnehin über Dumbledores Sexualität Bescheid wüssten, sorgte bei den Potterheads auf Twitter für dicke Luft:

"Das nervt. Das ist der perfekte Moment um Dumbledore als den homosexuellen Zauberer darzustellen, der er schon immer war, und sie lassen diesen einfach verstreichen."

"Figuren können homosexuell sein, solange sie nicht daten und ihre Sexualität niemals explizit genannt wird. Sollen wir jetzt dankbar für diese Art von Repräsentation sein?"

"' Wir könnten erwähnen, dass er schwul ist, aber das wissen ja schon alle also warum sollten wir' - Heterosexuelle Menschen sind die Schlimmsten."

"'Lasst uns Phantastische Tierwesen zufällig zu einer fünfteiligen Dumbledore/Grindelwald-Geschichte machen, ohne anzuerkennen, dass der einzige Grund, warum die Dumbledore/Grindelwald-Beziehung Komplexität besitzt, ist, weil sie ineinander verliebt waren.'"

Silberstreife am Horizont könnten hier jedoch die weiteren geplanten Sequels der Phantastische Tierwesen-Filmreihe bilden. Mit insgesamt fünf Filmen an der Zahl hätte die Dumbledore-Grindelwald-Liebesgeschichte, beziehungsweise zumindest Dumbledores Homosexualität nach Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen, noch drei weitere Filme Zeit, explizit thematisiert zu werden. Auch J.K. Rowling erinnerte Fans auf Twitter leicht säuerlich noch einmal daran, dass das Ende der Geschichte noch nicht gekommen sei und warnte vor voreiligen Schlüssen:

"Wegen eines Interviews beleidigt zu sein, an dem ich nicht beteiligt war, über ein Drehbuch, das ich geschrieben habe, aber das noch niemand der wütenden Leute gelesen hat, welches ein Teil einer fünfteiligen Filmreihe ist, ist natürlich ein riesen Spaß, aber wisst ihr was *noch* mehr Spaß macht?"

Somit bleibt vorerst abzuwarten, was genau wir über Dumbledore und Grindelwald in Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen erfahren werden. Der Film debütiert am 15.11.2018 in den deutschen Kinosälen.

Hättet ihr euch gewünscht, dass Dumbledores Homosexualität in Phantastische Tierwesen 2 thematisiert wird?

moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Phantastische Tierwesen 2 - Dumbledores Homosexualität wird nicht explizit thematisiert
1e037891b8174dd0b9d2cecfda481bc5