Mogli
© Warner Bros.
Mogli

Im ersten Trailer zu Mogli ist der Dschungel so düster wie nie


Regisseur Andy Serkis gab kürzlich bekannt, dass sein Dschungelbuch-Film Mogli weitaus düsterer und blutiger werden soll als die bisherigen Verfilmungen aus dem Hause Disney. So soll der Konflikt zwischen Mensch und Natur aus der Vorlage von Rudyard Kipling beispielsweise deutlich stärker im Vordergrund stehen. Jetzt ist der erste Trailer zum Film erschienen, den ihr euch oben im Player ansehen könnt.

Die Handlung von Mogli

In Mogli wird die bekannte Geschichte des Jungen erzählt, der von Wölfen gefunden und als Wolfskind aufgezogen wird. Dabei wächst der kleine Mogli (Rohan Chand) tief im Dschungel nach dem Gesetz der Wildnis auf. Während der Bär Balu (Andy Serkis) und der Panther Baghira (Christian Bale) seine Lehrmeister werden und Mogli von allen Tieren des Urwaldes wie der Schlange Kaa (Cate Blanchett) und dem Schakal Tabaqui (Tom Hollander) als einer von ihnen akzeptiert wird, wird er von dem gefürchteten Tiger Shir Khan (Benedict Cumberbatch) als unnatürlicher Feind angesehen.

In Deutschland startet Mogli am 25.10.2018 in den Kinos.

Wie hat euch der erste Mogli-Trailer gefallen?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel Im ersten Trailer zu Mogli ist der Dschungel so düster wie nie