Diese traurigen Szenen schafften es nicht in Das Schicksal ist ein mieser Verräter


Das Schicksal ist ein mieser Verräter
© 20th Century Fox
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Heute Abend zeigt ProSieben um 20:15 Uhr das Liebesdrama Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Die Verfilmung des Buches The Fault In Our Stars von John Green folgt den beiden Krebspatienten Hazel (Shailene Woodley) und Gus (Ansel Elgort), die sich bei einer Selbsthilfegruppe kennenlernen und ineinander verlieben. Als Bonus nach dem Film, oder falls ihr ihn schon kennt auch gern davor, haben wir für euch zwei kurze Szenen, die gedreht, aber nie eingebaut wurden. Die Ausschnitte sind weiter unten für euch verlinkt.

Das passiert in den geschnittenen Szenen aus Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Essentiell sind diese beiden Momente wohl nicht, und ihr Fehlen dürfte nicht weiter aufgefallen sein, aber nett gemacht sind sie schon, wenn auch bedrückend. Im ersten Zusammenschnitt sehen wir eine Reihe melancholischer Momente zwischen Hazel und Gus. In der zweiten Szene tauschen Hazel und Isaac (Nat Wolff) ihre Erfahrungen mit den diversen Krankenpflegern aus, die sie schon hatten:

Diese beiden Szenen sind auf der Heimkinoversion von Das Schicksal ist ein mieser Verräter enthalten, aber MTV fiel die exklusive Veröffentlichung über Youtube zu. Es sollte nicht das letzte Mal sein, dass Das Schicksal ist ein mieser Verräter und MTV miteinander zu tun hatten. Bei den MTV Movie Awards 2015 gewann der Film in den Kategorien Beste Schauspielerin und Bester Film.

Wie gefallen euch die geschnittenen Szenen aus Das Schicksal ist ein mieser Verräter? Glaubt ihr, sie hätten besser drin bleiben sollen?

moviepilot Team
Thunderdrome Sebastian Wienecke
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Diese traurigen Szenen schafften es nicht in Das Schicksal ist ein mieser Verräter