Blessed Virgin - Paul Verhoeven verfilmt die Geschichte einer lesbischen Nonne


Paul Verhoeven und Isabelle Huppert am Set von Elle
© MFA/Filmagentinnen
Paul Verhoeven und Isabelle Huppert am Set von Elle

Momentan läuft Paul Verhoevens Psychothriller Elle noch in einigen Kinos. Für diesen wurde der niederländische Filmemacher vielfach ausgezeichnet, er gewann unter anderem beim César und Goya und seine Hauptdarstellerin Isabelle Huppert wurde oscarnominiert und bekam einen Golden Globe verliehen. Nun hat der Produzent von Elle, Saïd Ben Saïd, einen neuen Film des umstrittenen Regisseurs angekündigt, der den Titel Blessed Virgin trägt. Er teilte via Twitter mit, dass Virginie Efira, die mit Verhoeven bereits in Elle zusammenarbeitete, die Hauptrolle übernehmen wird, und die Dreharbeiten zum Film demnächst beginnen:

BLESSED VIRGIN von Paul Verhoeven mit Virginie Efira. Dreharbeiten demnächst.

Blessed Virgin wird, wie Deadline berichtet, die kontroverse Geschichte der Nonne Benedetta Carlini erzählen, die auf wahren Begebenheiten basiert. Carlini wurde sowohl angeklagt, in einer dreistündigen Hochzeitszeremonie Jesus Christus geheiratet, als auch eine Liebesaffäre mit einer anderen Nonne gehabt zu haben. Die mystische Nonne schaffte es, als Bauernmädchen beinahe heiliggesprochen zu werden, doch als ihre Klosterschwester Bartolomea eine Affäre mit ihr gestand, wurde sie nach einer Untersuchung verurteilt und verbrachte die Hälfte ihres Lebens im Gefängnis, so der Spiegel.

Die Historikerin Judith C. Brown brachte diese Geschichte ans Licht, als sie die Hintergründe überwiegend anhand von Transkripten einer Reihe von kirchlichen Untersuchungen des Falles von 1619 und 1623 recherchierte und 1986 als Publikation unter dem Titel Immodest Acts: The Life Of A Lesbian Nun In Renaissance Italy bei der Oxford University Press veröffentlichte. Gerard Soeteman, mit dem Paul Verhoeven schon für Black Book zusammengearbeitet hat, wird diese Geschichte adaptieren.

Der niederländische Regisseur hat sich mit Filmen wie Türkische Früchte, Fleisch & Blut und Basic Instinct einen Namen gemacht, die nicht vor deutlichen Darstellungen von Sexualität zurückschreckten, und zudem unter Beweis gestellt, dass er auch hervorragende Historienfilme (Black Book) inszenieren kann. Er scheint so der passende Regisseur für die Geschichte von Benedetta Carlini zu sein. Wann Blessed Virgin in die Kinos kommt, steht noch nicht fest.

Freut ihr euch auf Verhoevens Verfilmung der Geschichte der lesbischen Nonne Benedetta Carlini?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Alles ist in Bewegung, um zu leben genügt es vorwärts zu gehen, gerade aus zu gehen, auf alles zu, das man liebt" (Alphaville)
Deine Meinung zum Artikel Blessed Virgin - Paul Verhoeven verfilmt die Geschichte einer lesbischen Nonne
33c05c840f85481eb19e88599982fde3