Zweiter Weltkrieg

Band of Brothers - Das wurde aus den echten Soldaten


Band of Brothers
© Warner Bros.
Band of Brothers
Band of Brothers - Wir waren wie Brüder - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Wie jeder Zuschauer der Miniserie Band of Brothers - Wir waren wie Brüder wissen dürfte, basiert die Geschichte der Easy Company auf Tatsachen, und auch die Soldaten haben sämtlich historische Vorbilder. Imgur-User Punkrawks hat sich die Mühe gemacht, eine Galerie zusammenzustellen, die die wichtigsten Figuren der Serie von Tom Hanks und Steven Spielberg ihren historischen Vorbildern gegenüberstellt und auch erläutert, was aus den Männern nach dem Zweiten Weltkrieg wurde:

Band of Brothers

Die wichtigsten Punkte haben wir im Folgenden übersetzt:

Major Richard Winters (Damian Lewis) und Captain Lewis Nixon (Ron Livingston) blieben auch nach dem Krieg die besten Freunde. Im Krieg hatte Nixon stets eine Flasche Whiskey dabei und feuerte nie einen Schuss ab.

Captain Herbert Sobel (David Schwimmer) war hingegen weniger Glück vergönnt: In den 1960er-Jahren schoss er sich in den Kopf und erblindete als Folge dessen.

Captain Ronald Speirs (Matthew Settle) soll im Krieg wiederum einen seiner eigenen Sergeants wegen Trunkenheit erschossen haben.

First Lieutenant Lynn „Buck“ Compton (Neal McDonough) wurde unter anderem wegen einer Posttraumatischen Belastungsstörung evakuiert und wurde nach dem Krieg Bezirksstaatsanwalt.

Carwood Lipton (Donnie Wahlberg) wurde zum First Lieutenant befördert, bevor er die Armee verließ.

Technical Sergeant Donald Malarkey (Scott Grimes) ist das älteste noch lebende Mitglied der Easy Company.

Staff Sergeant William „Wild Bill“ Guarnere (Frank John Hughes) verlor sein rechtes Bein bei einem Artillerie-Angriff und wurde daraufhin nach Hause geschickt.

Staff Sergeant Joseph Toye (Kirk Acevedo) verlor ebenfalls ein Bein.

Technician Fourth Grade Frank Perconte (James Madio) arbeitet nach dem Krieg als Postbote.

Technician Fifth Grade Eugene „Doc“ Roe (Shane Taylor) war in Wirklichkeit ein rauerer Geselle als sein Gegenstück in der Serie.

Sergeant Denver „Bull“ Randleman (Michael Cudlitz) war Major Winters zufolge einer der besten Soldaten, die er je hatte.

Staff Sergeant Darrel „Shifty“ Powers (Peter Youngblood Hills) hatte eine außerordentliche Sehschärfe, was ihm als Scharfschütze mehr als einmal zugute kam.

Sergeant Robert „Popeye“ Wynn (Nicholas Aaron) starb im Jahr 2000, bevor Band of Brothers erschien.

Staff Sergeant John Martin (Dexter Fletcher) wurde nach dem Krieg zu einem erfolgreichen Hausbau-Unternehmer und wurde dadurch zum Millionär.

Technician 4th Grade George Luz (Rick Gomez) starb 1998 bei einem Industrieunfall.

Technician Fifth Grade Joseph Liebgott (Ross McCall) war nicht jüdisch sonder katholisch, korrigierte diese Annahme seiner Kameraden aber nicht, weil er sie amüsant fand.

Private Roy W. Cobb (Craig Heaney) blieb bis zum Ende des Krieges bei seiner Einheit.

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Band of Brothers - Das wurde aus den echten Soldaten
715e4e76720d4eab83471eb2e139bca4