Auf ein Auslöschung-Sequel von Alex Garland solltet ihr euch nicht freuen


Paramount Pictures
© Auslöschung
Paramount Pictures

Ein Nachfolger zu Auslöschung scheint aktuell unwahrscheinlich zu sein. Zumindest sollte man von Regisseur Alex Garland kein Sequel des vielgelobten Science-Fiction-Films erwarten, der hierzulande Mitte März bei Netflix erschien. In einem Interview mit Indie Wire sprach der Filmemacher anlässlich des nordamerikanischen DVD- und Blu-ray-Starts seines Werkes nun über die Gründe und was die Abneigung gegen Steaks mit Fortsetzungen zu tun hat.

Auslöschung wird mit Alex Garland nicht zum Franchise

Zwar habe er nichts dagegen, wenn jemand anders Auslöschung fortsetzen würde, "aber ich habe kein Interesse an der Idee eines Sequels. Ich habe das Gefühl, dass wir diesen Film gemacht haben und das war es." Der Streifen basiert lose auf dem ersten, gleichnamigen Buch von Jeff VanderMeers Southern Reach-Triloge. Alex Garland habe seiner Besetzung um Hauptdarstellerin Natalie Portman und Crew jedoch während der Entwicklung des Films klargemacht, dass er lediglich den ersten Roman verfilmen wollte, heißt es im Bericht. Ähnliches gilt auch für mögliche Franchise-Pläne, an denen er kein Interesse habe und im Zuge dessen er einen Blick auf seinen grundsätzlichen Arbeitsprozess gewährte:

Wenn das Teil gemacht ist, bin ich fertig damit. Ich ziehe sofort weiter, sodass ich nicht mal eine Meinung zu einem Auslöschung-Sequel habe. Die ganze Zeit war ich offen zu jedem, vom Studio bis hin zur Besetzung, ich habe jedem erzählt, dass ich ihn wirklich nicht als Teil eines Franchises betrachte.

Sein Ziel sei es gewesen, Auslöschung und dabei den bestmöglichen Job zu machen. Sein Film war von vornherein nicht als Auftakt einer Trilogie konzipiert worden, so Alex Garland weiter. Wie viel Interesse er an Nachfolgern hat, verdeutlichte der Engländer mit einem Vergleich um die Abneigung gegen Steaks:

Ich habe einfach kein Interesse daran, Sequels zu machen. Es ist, als wenn man kein Steak mag, dann trifft man nicht die Entscheidung, kein Steak zu essen, man isst einfach kein Steak. Ich mache einfach keine Fortsetzungen.

Trotz Alex Garlands Sequel-Ablehnung: Wollt ihr mehr von Auslöschung sehen?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Auf ein Auslöschung-Sequel von Alex Garland solltet ihr euch nicht freuen
3d8e47d22dfa438481fc2c7c416d4822