Pixels


Pixels

US · 2015 · Laufzeit 106 Minuten · FSK 6 · Komödie, Science Fiction-Film, Actionfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.1
Kritiker
28 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.3
Community
2184 Bewertungen
231 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Chris Columbus, mit Adam Sandler und Kevin James

In der Komödie Pixels fallen Pixelfiguren aus alten Videospielen über New York her und übernehmen die Herrschaft.

Handlung von Pixels
Als der Menschheits-Traum wahr wird und tatsächlich Außerirdische Radiosignale von der Erde empfangen, geht leider einiges schief. Denn die Aliens empfangen nicht unsere Friedensbotschaft, sondern Signale aus Videospielen der 1980er Jahre – und darin werden kleine Pixel-Aliens regelrecht dahingemetzelt. Für die Aliens sind die Videospiele eine Kriegserklärung und ihr Angriff auf die Erde beginnt.

Bei ihrem Angriff nutzen sie dieselben Taktiken, wie die Aliens in ihren Spielen – schließlich hat jeder Mensch früher oder später gegen sie verloren. Um die Welt zu retten, muss sich die Regierung nun an die Spieler wenden, die damals die Bestenlisten anführten. Der Präsident der Vereinigten Staaten (Kevin James) braucht die Hilfe seiner alten Frende, die damals die einzigen waren, die an den Automaten siegreich blieben.

Hintergrund & Infos zu Pixels
Pixels basiert auf dem gleichnamigen Kurzfilm des französischen Videokünstlers Patrick Jean. Die Kinoadaption wird von Adam Sandler und seiner Firma Happy Madison produziert. Hierzu wurde das Drehbuch in Anlehnung an den Patrick Jeans Kurzfilm von Tim Herlihy (Eine Hochzeit zum Verlieben) neu verfasst.

Für den Film versammtelt Adam Sandler nicht seinen aus Kindsköpfe bekannten Happy-Madison-Clan befreundeter Comedians vor der Kamera. Nur Kevin James wird dabei sein. Stattdessen setzt er auf Peter Dinklage (Game of Thrones), Josh Gad (Prakti.com) und Michelle Monaghan (True Detective). Ursprünglich war auch Jennifer Aniston im Gespräch für die weibliche Hauptrolle, entschied sich dann aber doch gegen eine Beteiligung. Als Regisseur verpflichtete er Chris Columbus, der mit Filmen wie Kevin – Allein zu Haus und Harry Potter und der Stein der Weisen einige echte Hits inszenierte, aber seit dem enttäuschenden Percy Jackson – Diebe im Olymp einen kleinen Karriereknick hatte. (ST)

  • 90
  • 90
  • Pixels - Bild
  • Pixels - Bild
  • Pixels - Bild

Mehr Bilder (27) und Videos (24) zu Pixels


Cast & Crew zu Pixels

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Pixels
Genre
Komödie, Science Fiction-Film, Actionfilm
Zeit
1980er Jahre, Nahe Zukunft
Ort
New York City, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Alien, Alte Freunde, Angriff, Apokalypse, Auto, Autorennen, Außerirdische Phänomene, Außerirdische Technologie, Außerirdischer, Bedrohung, Botschaft , Entführung, Entführungsopfer, Erfinder, Erfindung, Funken, Gefahr, Gegner, Gorilla, Humor, Invasion, Invasion aus dem All, Kampf, Kampfeinsatz, Kleinwüchsigkeit, Kämpfer, Militär, Militärbasis, Nerd, Retter, Rettung, Rettung der Menschheit, Rettung der Welt, Rettungsmission, Schlacht, Sieg, Spaß, Spiel, Spiele, U.S. Präsident, Verlierertyp, Verschwörung, Verschwörungstheorie, Verzweiflung, Video, Videospiel, Waffe, Waffenentwickler, Wettbewerb, Wettkampf, Wettrennen, globale Bedrohung, Überfall
Stimmung
Aufregend, Spannend, Witzig
Zielgruppe
Gamer
Schlagwort
Tetris
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
Columbia Pictures , Happy Madison Productions , Plus One Rentals

18 Kritiken & 223 Kommentare zu Pixels

3c8ce434712d4c0fa9a4cccfb6ad3842