Bonjour Paris


Montparnasse Bienvenue / AT: Jeune Femme

FR/BE · 2017 · Laufzeit 97 Minuten · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
10 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO DVD

von Léonor Séraille, mit Laetitia Dosch und Souleymane Seye Ndiaye

Im französischen Drama Bonjour Paris versucht sich die junge Frau Laetitia Dosch an einem Neuanfang in Paris, der ihr nicht eben leicht gemacht wird.

Handlung von Bonjour Paris
Paula (Laetitia Dosch) ist pleite und hat nicht als ihre Katze. Obwohl ihr in Paris mit großer Regelmäßigkeit die Türen vor der Nase zugeschlagen werden, will sie genau hier, im Bezirk Montparnasse, nach langer Abwesenheit einen Neubeginn wagen - und zwar auf stilvolle und ihr ganz eigene Weise. Dabei begegnet sie den unterschiedlichsten Menschen.

Hintergrund & Infos zu Bonjour Paris
Bonjour Paris ist der erste Langfilm von Regisseur Léonor Séraille und schaffte es 2017 gleich in die Sektion Un Certain Regard der prestigeträchtigen Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Im Original trägt Bonjour Paris, was übersetzt "Guten Tag Paris" heißt, den Titel Montparnasse Bienvenue, was auf einen konkreten Pariser Stadtteil anspielt und "Willkommen Montparnasse" bedeutet. (ES)

  • 90
  • Bonjour Paris mit Laetitia Dosch - Bild
  • Bonjour Paris mit Laetitia Dosch - Bild
  • Bonjour Paris mit Laetitia Dosch - Bild
  • Bonjour Paris mit Souleymane Seye Ndiaye und Laetitia Dosch - Bild

Mehr Bilder (27) und Videos (2) zu Bonjour Paris


Cast & Crew zu Bonjour Paris

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Bonjour Paris
Genre
Drama
Zeit
2010er Jahre
Ort
Frankreich, Paris
Handlung
Freundschaft, Haustier, Heimkehr, Jugend, Junge Frau, Katze, Lebensfreude, Lebenskrise, Nachbar, Nachbarschaft, Rückkehr, Tanzen, Umzug
Stimmung
Gutgelaunt
Zielgruppe
Frauenfilm
Verleiher
eksystent distribution filmverleih
Produktionsfirma
Blue Monday Productions

4 Kritiken & 0 Kommentare zu Bonjour Paris