Menschenfeind


Seul contre tous

FR · 1998 · Laufzeit 89 Minuten · FSK 18 · Drama, Thriller

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
26 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
2446 Bewertungen
123 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Gaspar Noé, mit Philippe Nahon und Blandine Lenoir

"Du wirst allein geboren, du lebst allein, du stirbst allein. Allein, immmer allein. Und selbst wenn du fickst, bist du allein. Allein mit deinem Fleisch, allein mit deinem Leben." Mickrige dreihundert Francs und eine Pistole. Das ist alles, was dem früheren Schlachter nach fünfundreißig Jahren harter Arbeit und einem Aufenthalt im Knast geblieben ist. Kein Job, keine Liebe, keine Hoffnung. Nur Haß. Blanker, menschenverachtender, alles verzehrender Haß. Auf die Reichen, die Ausländer, die Schwulen, die Frauen. Nachdem er seine schwangere Geliebte zusammengeschlagen hat, versteckt er sich vor der Polizei in einer billigen Absteige in Paris und steigert sich in der tristen, ausgebluteten Metropole in seine Rachephantasien hinein. Er wird zur menschlichen Zeitbombe, die jederzeit hochgehen könnte.

  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (6) und Videos (1) zu Menschenfeind


Cast & Crew zu Menschenfeind

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Menschenfeind
Genre
Psychodrama, Thriller, Drama
Ort
Paris
Handlung
Arbeitslosigkeit, Depression, Fleischer, Fleischerladen, Gewalt, Heroinsüchtiger, Hoffnungslosigkeit, Hotel, Inzest, Kneipe, Menstruation, Neubeginn, Pistole, Prostituierte, Schwangerschaft, Sozial schwache Familie, U-Bahn, Unzufriedenheit und Missfallen, Vater-Tochter-Beziehung, Wut und Hass
Schlagwort
Kontroverser Film
Produktionsfirma
Canal+ , Les Cinémas de la Zone , Love Streams Productions

4 Kritiken & 121 Kommentare zu Menschenfeind