Djam


Djam

FR/GR/TR · 2017 · Laufzeit 97 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.7
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.3
Community
17 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO DVD

von Tony Gatlif, mit Daphne Patakia und Simon Abkarian

Das französische Drama Djam lässt zwei sehr unterschiedliche Frauen, eine Griechin und eine Französin, in Istanbul aufeinandertreffen, wo sie sich gemeinsam in ein Abenteuer stürzen.

Handlung von Djam
Die lebenslustige und freche Griechin Djam (Daphne Patakia) reist für ihren Onkel nach Istanbul, um ihm dort ein seltenes Ersatzteil für sein Boot zu besorgen. In der türkischen Metropole am Bosporus lernt sie die junge Avril (Maryne Cayon) aus Frankreich kennen, die hier ist, um ihre Arbeitskraft bei der Flüchtlingshilfe einzusetzen. Weil die 19-jährige Französin recht verloren in der großen Stadt ist, wo sie niemanden kennt, beschließt Djam, ihr zu helfen und ihr ein Stück Freiheit zu schenken. Also nimmt sie sie mit auf eine abenteuerliche Reise.

Hintergrund & Infos zu Djam
Das Drama Djam feierte seine Weltpremiere im Mai 2017 auf den Filmfestspielen von Cannes und wurde in Deutschland erstmals auf den 51. Hofer Filmtagen gezeigt, die Regisseur Tony Gatlif 2017 eine ganze Retrospektive widmeten. Der Film Djam hebt den musikalischen Stil des Rembetiko hervor, der Anfang des 20. Jahrhunderts aus der Verschmelzung von osmanischen Klängen mit griechischer Volksmusik entstand. (ES)

  • 90
  • 90
  • Djam mit Daphne Patakia und Maryne Cayon - Bild
  • Djam mit Daphne Patakia - Bild
  • Djam mit Daphne Patakia - Bild

Mehr Bilder (10) und Videos (5) zu Djam


5 Kritiken & 1 Kommentare zu Djam